Die eigene IP-Adresse ermitteln

Share on FacebookShare on Google+Share on LinkedInTweet about this on TwitterShare on TumblrEmail this to someone

Deine IP-Adresse ist:
54.225.55.174

Wie ermittele ich die eigene IP-Adresse?

IP-Adresse ermitteln

IP-Adresse ermitteln

Immer wieder wird über die sogenannte IP-Adresse gesprochen, aber was ist das eigentlich? Kurz gesagt, man kann die IP-Adresse mit der eindeutigen Identifikation im Internet vergleichen. Ähnlich oder sogar genau wie die Adresse bei dir zuhause, eben nur auf digitaler Ebene. Diese gibt den einzelnen Stellen – die eine Nachricht vom Empfänger zu dir passieren muss – an wo es genau lang geht.

Wenn wir das wissen wird auch irgendwie klar, dass jeder einer dieser IP-Adressen benötigt. Ergo hat jeder auch eine. Dann stellt sich doch im nächsten Schritt die Frage, wie ermittle ich meine eigene IP-Adresse. Dazu gibt es zwei Möglichkeiten: Das Ermitteln der internen und externen IP-Adresse.

Die interne IP-Adresse ermitteln

Ausführenbox

Ausführenbox

Damit ist die Adresse im internen Netzwerk gemeint. Dazu geht man wie folgt vor. In die Ausführenbox unter Windows → Startbutton, gibt man „cmd“ ein. Eine Kommandobox öffnet sich, hier gibt man „ipconfig“ → Enter.

Dabei kann man neben der IP-Adresse auch die IP-V6-Adresse sehen (wenn vorhanden). Diese stellt das zukünftige und teilweise schon verwendete Adressformat dar. Grund dafür: uns gehen die normalen IP-Adressen aus, da die Anzahl recht begrenzt ist.

Die externe IP-Adresse ermitteln

IP-Adresse orten ohne Proxyserver

IP-Adresse orten ohne Proxyserver

Damit ist die Ip-Adresse gemeint, die öffentlich im Internet angezeigt wird. Diese regelt die Kommunikation zwischen den einzelnen Kommunikationspartnern. Beispielsweise der Sender einer Email und du als Empfänger der Email.

Dazu ist es am einfachsten, einen Dienst im Internet aufzugreifen. Diese sind zumeist da um zuschauen, woher eine gewisse IP-Adresse kommt. Ruft man die Dienste neu auf, so zeigen sie zuerst die eigene IP-Adresse, anschließend könnte man auch fremde IP-Adressen angeben.

Internetdienste zum Ermitteln von IP-Adressen:

Anmerkung

Deine Position bei der Lokalisierung wird nie exakt sein, denn dort wird der Knotenpunkt gezeigt, über den du von deinem Provider ins Internet verbunden wirst … außer du bist selber Provider. Das könnte passieren wenn du Marcel Davis heißt!

Share on FacebookShare on Google+Share on LinkedInTweet about this on TwitterShare on TumblrEmail this to someone

MrKnowing

Programmierer und Wissensnerd! Kontaktiere mich auf Google+ oder einfach per Mail danny@mrknowing.com

You may also like...

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>